Alles rund um den Dienst am Altar

Was ist ein Ministrant?

Ministrant (auch Messdiener genannt) ist die Bezeichnung für einen Altardiener (lat. ministrare „dienen“) vor allem in der römisch-katholischen Kirche.

Tarzisius - Schutzpatron der Ministranten

Tarzisiusstatue in Rom

Die Legende berichtet, dass zu Tarzisius Aufgaben das Überbringen der Krankenkommunion gehörte. Eines Tages soll er mit einer unter seinem Gewand versteckten Schale mit geweihten Hostien auf dem Weg zu einem Kranken gewesen sein, als er von anderen römischen Jungen auf der Straße angesprochen wurde. Sie entdeckten, dass er etwas versteckte und forderten ihn auf, es ihnen zu zeigen. Da er sich weigerte, schlugen sie auf offener Straße auf ihn ein, dabei kam er zu Tode. Tarcisius gilt als erster Ministrant und somit als deren Patron.

 

Quelle: wikipedia.de

Doch was heißt Messe dienen überhaupt?

„Ministrare“ kommt aus dem Lateinischen und heißt „Dienen“. Der Ministrant ist also ein Diener. Damit bezeichnet man Christen, die stellvertretend für die ganze Gemeinde einen besonderen Dienst am Altar verrichten. Sie helfen dem Priester, die Aufgaben in der Messe zu erledigen, die er alleine gar nicht alle schaffen kann. Sie gehören also zu den wichtigsten Helfern in der Messe und dienen damit nicht nur dem Priester, sondern auch Gott. Denn der Priester ist Gottes Vertreter.

Oft gibt es das Vorurteil, dass Messdiener langweilig wären, nur Jungs Messdiener werden dürfen und dann auch jede Messe dienen müssten. Vieles davon stimmt nicht!!!
Selbstverständlich kann jedes Kind Messdiener werden - egal ob Junge oder Mädchen. Wichtig ist nur, dass ihr katholisch seid und eure Erstkommunion schon hinter euch oder schon bald vor euch habt. Messdiener dienen, wann sie möchten. Auf dem Messdienerplan ist man in der Regel zweimal im Monat eingeteilt. Und zusätzlich ist auch noch immer ein großer Messdiener dabei, der einem helfen kann, falls doch mal was schief läuft.

Messdiener sein ist uncool? Diese Prominenten beweisen das Gegenteil

Ehemalige Messdiener sind zum Beispiel:

 

Thomas Gottschalk (Entertainer), Frank Elstner (Entertainer), Harald Schmidt (Entertainer), Günter Jauch (Moderator), Stefan Raab (Entertainer), Mario Barth (Comedian), Joachim Löw (Fußballbundestrainer), Xavier Naidoo (dt. Sänger) und ja auch Joseph Ratzinger - besser bekannt als Benedikt XVI. war einmal Messdiener.

Aktuelles

Wir verkaufen unsere neuen Minishirts für 15 €. Wer von euch eins der neuen Minishirts bestellen möchte, kann dies direkt Hier tun.





Stadtmitte - Elsen - Gustorf

Elfgen - Noithausen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Messdienergemeinschaft MINISEGEN 2004 - 2017

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.